N.Gronau's blog

„ERP-SYSTEM DES JAHRES“ : DAS SIND DIE PREISTRÄGER!

In einer festlichen Gala vergeben ntv-Moderatorin Katja Dofel und Jury-Vorsitzender Prof.-Dr.-Ing. Norbert Gronau die Preise im „Wettbewerb ERP System des Jahres“.
Kategorie „Retail“: SHD
Kategorie „SAP Mittelstandslösung“: Innovabee
Kategorie “Pharma": GUS
Kategorie "Medizintechnik”: oxaion
Kategorie „Professional Services“: Asseco
Kategorie „Cloudbasierte ERP-Systeme“: WeClapp
Kategorie „Serienfertigung“: Gebauer/Timeline
Kategorie „Treiber der Digitalisierung“: CVS Alphaplan
Sonderpreis der Jury: Xentral
Wir gratulieren!

14. SEPTEMBER: DAS SIND DIE FINALISTEN

Der Wettbewerb "ERP-System des Jahres" geht in seine entscheidende Phase. Am 14. September wird die Jury rund um Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau die Finalisten bekanntgegeben, die schließlich am 23. Oktober auf dem ERP-Kongress ihre Abschlusspräsentationen vorstellen werden. Bleiben Sie dran - wir berichten am 14. September live vom Jury-Entscheid.

TRUSTED ADVISOR: CHANGE ALS CHANCE

Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen sorgen oftmals dafür, dass die Geschäftsprozesse und die sie tragenden Systeme von Grund auf überarbeitet werden müssen. Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten hat eine solche veränderte Gesetzeslage als Chance wahrgenommen und sich intensiv mit der Neuordnung ihrer Geschäftsprozesse beschäftigt und damit zugleich auf den Weg in die Digitalisierung gemacht. Zu diesem Zweck hat sie Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau als Trusted Advisor hinzugezogen, der dieses Projekt über mehrere Jahre begleitet hat.

ERP-KONGRESS, ERP-FACHMESSE, QUICKCHECKS UND WETTBEWER "ERP-SYSTEM DES JAHRES"

Am 23. und 24. Oktober 2018 findet der nächste ERP-Kongress des Centers for Enterprise Research in Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin ERP Management statt. Und natürlich werden wir auch bis dahin wieder den Preis „ERP-System des Jahres“ in zahlreichen Kategorien ausloben. Die Jury um ihren Vorsitzenden, Prof. Dr.-Ing.

FORSCHUNGSPROJEKT: „WIE VERÄNDERT DIGITALISIERUNG DIE ARBEITSWELT?"

Je stärker (teil-) autonome Systeme die Fertigungsprozesse steuern, wenn nicht gar übernehmen, desto intensiver müssen Mitarbeiter über Organisationskompetenz verfügen. Der Grund: Wenn klassische Hierarchien wegfallen und Prozesse sich agil wandeln, muss der Mensch jederzeit korrigierend eingreifen können. Er muss in der Lage sein, mit wechselnden Situationen fertig zu werden. Das verlangt völlig neue Ausbildungsstrukturen und Kernkompetenzen.

ERP-SYSTEM DES JAHRES: ACHT KATEGORIEN UND SONDERPREISE

Zum 11. Mal lobt das Center for Enterprise Research unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme, an der Universität Potsdam den Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ aus. In den vergangenen zehn Jahren haben sich nicht nur die technischen Möglichkeiten bei der Unternehmenssoftware verändert, auch die Anforderungen an das Enterprise Resource Planning unterziehen sich einem permanenten Wandlungsprozess.

Pages