ERP-SYSTEM DES JAHRES 2017 UND ERP-KONGRESS

17. Oktober 2017

- 17:15 Uhr - ERP-System des Jahres: SALT stellt Logbase am Beispiel einer Vielzahl von Kunden vor.

- 17:15 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter gehts in der Kategorie "Logistik" mit der Anbieterpräsentation von SALT.

16:50 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Jury fragt nach künftigen Technologiepfaden - bei einem Mitarbeiterstamm von 50 Angestellten.

16:45 Uhr - ERP-System des Jahres: Business express geht inzwischen in die vierte Generation.

16:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Bewertung abgegeben. Weiter gehts in der Kategorie "Medizintechnik" mit Dontenwill.

16:20 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Jury hakt bei der stark diversifizierten Lösungslandschaft nach - zur Klarstellung: alle Medizintechnik-Kunden nutzen Infor LN, also die Weiterentwicklung auf der Basis von Baan.

16:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Infor ergänzt mit ERPplus die klassische Unternehmenslösung durch für die Medizintechnik relevante Zusatzfunktionen wie PLM oder QM, aber auch KI-Lösungen.

16:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Bewertung abgegeben. Weiter geht’s in der Kategorie „Medizintechnik“ mit Infor.

15:50 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Jury fragt zur CloudFirst-Strategie von Microsoft nach. Kumavision sieht sich sowohl on Premises als auch on Demand gerüstet.

15:35 Uhr - ERP-System des Jahres: Gezeigt wird eine Lösung auf der Basis von Microsoft Dynamics Nav - und rund 50 Prozent Branchenstandard, die durch Kumavision entwickelt wurden.

15:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter geht’s mit der Kategorie „Medizintechnik“. Den Anfang macht Kumavision.

15:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Bewertung abgegeben. Damit ist die Kategorie „Systemhäuser“ geschlossen.

15:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Jury hakt zum Thema SAP Hana kritisch nach.

14:50 Uhr - ERP-System des Jahres: innovabee stellt den Entwicklungsbereich Cloud-Solutions mit dem Ziel "ERP aus der Steckdose" vor.

14:40 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter gehts in der Kategorie "Systemhäuser" mit dem SAP-Partner Innovabee.

14:35 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Bewertung abgegeben.

14:25 Uhr - ERP-System des Jahres: Microsoft-Partner Cosmo Consult stellt seine Lösung auf Basis Dynamics an den Beispielen Qualitätsmanagement (Food) und Auftragsabwicklung (Medical) vor.

14:20 Uhr - ERP-System des Jahres: Damit ist die Kategorie "Großhandel" abgeschlossen. Weiter gehts mit der Kategorie "Systemhäuser".

14:15 Uhr - ERP-System des Jahres: die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

14:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Fleur Ami hat sich um den Faktor 4 vergrößert und konnte die Umstellung in der IT in mit nur zwei Stunden Downtime umsetzen.

14:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Fleur Ami stellt die Auswahlkriterien für das ERP-System von e.bootis vor.

13:57 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter geht es mit e.bootis in der Kategorie "Großhandel".

13:55 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

13:35 Uhr - ERP-System des Jahres: Life-Demo im Life.Blog: T+A zeigt komfortable Suchfunktionen bei äußerst vagen Kundenangaben.

13:25 Uhr - ERP-System des Jahres: Am Beispiel des Kunden T+A wird gezeigt, wie mit Hilfe der agilen Einführungsmethodik das Implementierungsprojekt in Time und in Budget umgesetzt wurde.

13:15 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter gehts in der Kategorie "Großhandel" mit der Präsentation von Alphaplan.

12:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Damit sind die Anbieterpräsentationen in der Kategorie "ERP als Treiber der Digitalisierung" beendet.

12:25 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

12:20 Uhr - ERP-System des Jahres: Mit sogenannten Beacons stattet Comarch die Fertungsebene mit Sensoren aus, die Daten aus Maschinen und Fertigungsprozessen erfasst und an die IoT-Plattform weiterleitet.

12:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Mit einer eigenen IoT-Plattform realisierte Comarch einen Digital Hub für die Fertigungsebene.

12:05 Uhr - ERP-System des Jahres: Am Beispiel der "Smarten Produktion" des Anwenderunternehmens Abnox aus der Schweiz wird dargestellt, wie mit Industrie 4.0-Methoden die Fehlerquote an der Fertigungslinie minimiert werden konnte.

12:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter geht es in der Kategorie "ERP als Treiber der Digitalisierung" mit Comarch.

11:55 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

11:40 Uhr - ERP-System des Jahres: Als zweites Beispiel wird die papierlose Fertigung beim Maschinenbauer Hoffmann gezeigt.

11:35 Uhr - ERP-System des Jahres: Am Beispel ds Kunden SSI wird gezeigt, wie eine komplette Wertschöpfungskette rund um Maschinenwartung digitalisiert werden kann.

11:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter gehts mit ams Solutions in der Kategorie "ERP als Treiber der Digitalisierung"

11:25 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

11:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Am Beispiel des Kunden NGR wird gezeigt, wie der Lebenszyklus einer Maschine von der Erstellung bis zur Auslieferung beim Kunden und Wartung vor Ort digitalisiert durch das ERP-System gesteuert wird.

11:05 Uhr - ERP-System des Jahres: Den Anfang macht Asseco, das den Fokus auf einen voll digitalisierten Integrationsprozess zwischen Maschinendaten und Planungsebene.

11:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Weiter gehts mit der Anbieterpräsentation in der Kategorie "ERP als Treiber der Digitalisierung".

10:50 Uhr - ERP-Werkstatt: Parallel läuft die sehr gut besuchte Werkstatt-Session „Auswahl von ERP-Systemen“.

10:40 Uhr - ERP-System des Jahres: Damit ist die Kategorie "Cloud-basierte ERP-Systeme" beendet - eine starke Konkurrenz.

10:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

10:22 Uhr - ERP-System des Jahres: Plentymarkets ist offen für Erweiterungen durch Dritte. Ein Marketplace für Plugins existiert.

10:20 Uhr - ERP-System des Jahres: Mit Kunden wie Asus, Edeka oder Seeberger wurden Online-Verkaufsprozesse umgesetzt.

10:17 Uhr - ERP-System des Jahres: Plentymarkets setzt den Fokus auf Omnichannel-Marketing.

10:13 Uhr - ERP-System des Jahres: Plentymarkets setzt die Präsentation in der Kategorie "Cloud-basierte ERP-Systeme" fort.

10:10 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgegeben.

10:05 Uhr - ERP-System des Jahres: Mit Weclapp on kann die Cloud-Installation intuitiv gestaltet werden.

10:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Weclapp sieht sich stark bei Food-Startups, die mit Weclapp dynamisch wachsen.

9:55 Uhr - ERP-System des Jahres: Weclapp setzt auf Online-Marketing zur optimierten Kundenkommunikation.

9:50 Uhr - ERP-System des Jahres: Weclapp setzt die Präsentation unter "Cloud-basierte Systeme" fort.

9:40 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Juroren haben ihre Wertung abgeschlossen.

9:30 Uhr - ERP-System des Jahres: Scopevisio überzeugt mit dem hohen Automatisierungsgrad der Lösung bis hin zum Einsatz von künstlicher Intelligenz.

9:00 Uhr - ERP-System des Jahres: Die Präsentationen in der Kategorie "Cloud-basierte ERP-Systeme" beginnt mit Scopevisio.

Wir berichten life von den Präsentationen der Finalisten
Stay tuned...