FORSCHUNGSPROJEKT: „WIE VERÄNDERT DIGITALISIERUNG DIE ARBEITSWELT

In einem interdisziplinären Forschungsvorhaben der Lehrstühle Wirtschaftspsychologie (Prof. Dr. Annette Kluge, Ruhr-Universität Bochum) und Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme (prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Universität Potsdam) sollen die Auswirkungen der zunehmenden Computerisierung auf die Arbeitswelt untersucht werden. Dabei verfolgt das Forscherteam Fragen wie „Wie verändert Digitalisierung die Arbeitsprozesse?“, „Wie lassen sich motivationsförderliche Arbeitsplätze mit Hilfe der Digitalisierung gestalten?“, „Wie kann das Zusammenspiel von Mensch, Digitalisierung und Prozessen verbessert werden?“. Die im Forschungsprojekt erarbeiteten Handlungsempfehlungen sollen vor allem kleinen und mittleren Betrieben zugutekommen. Zum Kick-off am 19. Juni in den Räumen der Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, Gebäude 6, zu dem vor allem Vertreter möglicher Projektpartner aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie Weiterbildungsanbieter und Sozialpartnereingeladen sind, sollen erste Forschungsideen zur Bearbeitung des Themas gesammelt werden. Mehr Informationen finden Sie hier: http://events.gito.de/digitalisierung-arbeitswelt-potsdam